Australien – Höhepunkte des Kontinents

Fluganreise – 17 Tage

Ihre Entdeckerlust ist groß, aber die Zeit ist knapp? Dann sind Sie auf dieser Studienreise richtig! In zweieinhalb Wochen zeigen wir Ihnen die Kontraste von Australien: schicke Stadtansichten, Wüste, Regenwald, Korallenriffe und das nicht immer einfache Verhältnis der Ureinwohner zu den weißen Einwanderern. Und viele kleine Extras ergänzen unser Australien-Potpourri: Wir schnuppern Outback-Atmosphäre beim Barbecue, trinken Kaffee mit Farmern und sprechen mit Lehrern, die mit Funkgeräten unterrichten. An den freien Tagen bleibt Zeit zum „Verdauen" vielfältiger Impressionen und Raum für eigene Entdeckungen.

Flugpauschalreise

17 Tage/13 Nächte
ab/bis Frankfurt

pro Person

ab € 5.790

Veranstalter

Studiosus

Unsere Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

Flugpauschalreise

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa oder British Airways von Frankfurt nach London und zurück
  • Weitere Abflugsorte gegen Zuschlag auf Anfrage verfügbar
  • Linienflug (Economy) mit Qantas von London nach Melbourne und zurück von Sydney
  • Inlandsflüge (Economy) mit Qantas lt. Reiseverlauf
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 255 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 13 Übernachtungen mit Frühstück, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool (außer in Melbourne)
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleiter
  • Örtliche Führer
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Zimmer bereits bei Ankunft im Hotel am 3. Tag
  • Abendessen in einem Fischrestaurant in Sydney am 15. Tag
  • Mittagsbarbecue im Outback am 6. Tag
  • Bei Reisebeginn am 22.12. Silvesterdinner
  • Bootsausflug zum Great Barrier Reef mit Mittagsbuffet (ca. 150 €)
  • Ausflug nach Kuranda mit einer Gondelbahn und einer historischen Eisenbahn
  • Hafenrundfahrt in Sydney
  • Eintrittsgelder (ca. 180 €)
  • Visabeantragung
  • Trinkgelder im Hotel
  • Bei Reisebeginn bis einschließlich 31.12.2013: Reiserücktritts/abbruchversicherung (ca. 150 €)
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Abflug

Individuelle Anreise nach London, wo Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt. Am späten Abend fliegen wir mit Qantas nach Dubai (Flugdauer ca. 7 Std.). Als Fluglektüre empfehlen wir Bruce Chatwins modernen Klassiker „Traumpfade" oder Tim Wintons „Weite Welt: Australische Geschichten".

2. Tag: Über den Wolken

Nach einem Stopp in Dubai geht es mit Qantas weiter nach Melbourne (Flugdauer ca. 14 Std.).

3. Tag: Sportliches Melbourne

Morgens Ankunft in Melbourne, der Lifestyle- und Sportmetropole des Kontinents. Events wie die Australian Open, die Formel 1 und Australian Rules Football - raues Rugby - sind hier zu Hause. Möchten Sie einen Moment ausruhen? Ihr Hotelbett wartet bereits auf Sie und in den Cafés vor der Tür der vielleicht beste Kaffee des Landes. Nachmittags erkunden wir Melbourne. Weite Parks und breite Alleen verleihen der Stadt ein europäisches Flair. Wir sehen von außen die Rod Laver Arena, das Mekka des Tennissports, wo einst Steffi Graf und Boris Becker große Erfolge feierten, und spazieren anschließend durch die Royal Botanic Gardens. Zwei Übernachtungen in Melbourne in einem zentral gelegenen Hotel.

4. Tag: Goldrausch und Schafzucht in Victoria

Ausflug in die ehemalige Goldgräberstadt Ballarat. In diesem Freilichtmuseum lebt die raue Goldgräberzeit des 19. Jahrhunderts wieder auf. Wir spazieren durch die Gassen und steigen hinab in eine rekonstruierte Mine. Apropos Goldrausch: Australien ist heute weltweit einer der wichtigsten Rohstofflieferanten, um den Energiehunger der asiatischen Industrienationen zu stillen. Aber welche Umweltfolgen sind mit dem Abbau verbunden? Und welche Folgen hat der starke Kurs des australischen Dollars auf die Exportwirtschaft? Nächster Halt ist eine Schaffarm: Beim Nachmittagskaffee auf der Veranda sprechen wir mit der Farmerfamilie über Wollpreise, Wasserknappheit und das Landleben in Victoria. Auf die jüngsten Waldbrände kommt Ihr Reiseleiter auf der Rückfahrt zu sprechen, sie sind eine ständige Bedrohung in der Region. 230 km. <ExtraTour>

5. Tag: Die Wüste lebt - Alice Springs

Am Vormittag fliegen wir nach Alice Springs: staubtrockene Luft, rostrote Erde und herzliche Menschen. Es bleibt Zeit für einen Bummel durch die Aboriginal-Art-Galerien in der Fußgängerzone von „Alice", wie die Australier die Wüstenmetropole liebevoll nennen. Dann besuchen wir eine echte Outback-Ikone. In der School of the Air sprechen wir mit Lehrern über das australische Schulsystem. Wie werden die Farmkinder über Hunderte von Kilometern per Funk unterrichtet? Stellen Sie Ihre Fragen! Im Freilichtmuseum der Telegrafenstation tauchen wir später in die Pionierzeit der weißen Outback-Besiedelung ein. Am Abend können Sie im Casino neben dem Hotel vorbeigehen und sehen, auf was die Australier gerade wetten. Zwei Übernachtungen in Alice Springs.

6. Tag: In den MacDonnell Ranges

Vormittags erkunden wir die MacDonnell Ranges aus rotem Sandstein und die berühmten Brüche in den Bergkämmen: die Schluchten Standley Chasm und Simpsons Gap. Sand und Steine leuchten im Sonnenschein und dazwischen plötzlich grüne Farne und Bäume - wie die Natur hier funktioniert, verrät Ihnen Ihr Reiseleiter, und vielleicht begleiten uns sogar Schwarzfußkängurus auf dem Weg. Im einsam gelegenen Roadhouse von Glen Helen nehmen wir uns Zeit für ein echtes Aussie-Barbecue vor einer imposanten Kulisse. Dazu noch ein eiskaltes australisches Bier? Cheers! Mit den Pflanzen und Tieren der Wüstenregion machen wir uns auf dem Rückweg im Alice Springs Desert Park vertraut. 270 km. <ExtraTour>

7. Tag: Durchs Outback - roter Fels in Sicht!

Auf dem Weg durch die rote Halbwüste lauschen wir Didgeridooklängen und sprechen über die faszinierende Kultur und die aktuelle Situation der Aborigines. Das Filmepos „Australia" thematisierte das Kindheitstrauma der „gestohlenen Generation". 2008 entschuldigte sich die Regierung für das vergangene Unrecht - reicht das für eine harmonische Zukunft? Welche Rolle spielen Diskriminierung, Arbeitslosigkeit und Alkoholismus im heutigen Leben der Ureinwohner? 500 km auf gut ausgebauten Straßen. Am Nachmittag erwandern wir (1 Std., leicht, ? 50 m ? 50 m) die Kata Tjuta, auch Olgas genannt. Wie gigantische Kieselsteine wirken die 36 orangeroten Felsdome. Der Abend gehört dem Ayers Rock (Uluru): Der heilige Berg der Aborigines leuchtet im Sonnenuntergang von Minute zu Minute in anderen Rottönen.

8. Tag: Vom Ayers Rock in die Tropen

Sonnenaufgang am Ayers Rock - ein erhabenes Erlebnis. Wer mag, steht früh auf und spürt die morgendliche Frische des Outbacks auf der eigenen Haut. Gemeinsam entdecken wir dann bei kleinen Spaziergängen Felsmalereien, die von den Mythen und Traumpfaden der Aborigines erzählen, und vertiefen das Gesehene im Kulturzentrum der Ureinwohner. <ExtraTour> Am Nachmittag verlassen wir die trockene Wüste und fliegen in die feuchten Tropen nach Cairns. Ihr komfortables Hotel liegt im Zentrum der modernen und aufstrebenden Stadt. Wenn Sie noch fit sind, gehen Sie abends auf die Night Markets, das Paradies für Backpacker und Nachtschwärmer! Vier Übernachtungen in Cairns.

9. Tag: Das Great Barrier Reef

Auf der Katamaranfahrt zum Riff lassen wir uns die Meeresbrise um die Nase wehen. Der Reiseleiter berichtet über die Gefährdung des UNESCO-Naturerbes und die zum Schutz ergriffenen Maßnahmen. Dann erwartet uns eine faszinierende Unterwasserwelt. Von einem einsamen Sandatoll aus können Sie schnorchelnd oder schwimmend die kunterbunte Welt der Korallen und Meerestiere erkunden. Wer findet Disneys Clownfisch Nemo? An Bord und unter dem blauen Himmel schmeckt das Mittagsbuffet mit frischen Meeresfrüchten ganz besonders gut.

10. Tag: Baden oder Regenwald

Ein Tag ganz nach Ihrem Geschmack - alles ist möglich: Wer Adrenalin braucht, raftet im Gummiboot auf reißenden Flüssen. Ein Shoppingtrip geht natürlich immer - Ihr Reiseleiter kennt die besten Adressen -, und auch der Hotelpool hat seinen Reiz. Einladend ist Cairns' künstliche Lagune mit Liegewiesen mitten in der Stadt. Liebhaber der wilden Natur buchen einen Tagesausflug (ab ca. 150 €) in die Tiefen des Regenwaldes (UNESCO-Naturerbe) und zum Cape Tribulation. Bevor Ihnen ein Pseudo-Promi aus dem Dschungelcamp über den Weg läuft, begegnen Sie dabei eher noch Krokodilen auf einer Bootsfahrt. Tipp für den Abend mit Livemusik: das Salt House am Yachthafen. Bei einem Glas Wein kommen Sie schnell mit den Gästen am Nachbartisch in Kontakt.

11. Tag: Tjapukai und Kuranda

Im Tjapukai Aboriginal Cultural Park kommen wir der Kultur der Regenwaldmenschen wieder ein wenig näher. Nach einer Multimediashow über das bewegte Leben der Ureinwohner werfen wir einen Bumerang und hoffen, dass er wieder zurückfliegt. Was für ein Höhenflug! In der Gondel schweben wir dann über das Blätterdach des Dschungels. Hier holte sich der Designer des Kinohits „Avatar" seine Inspiration für die Waldlandschaften Pandoras. Wir bummeln durch das Künstlerdorf Kuranda und erleben den flatterhaften Zauber einer Schmetterlingsfarm. <ExtraTour> Mit einer nostalgischen Eisenbahn fahren wir später im Helldunkeltakt von Bergwald und Tunneln zurück.

12. Tag: Flug nach Sydney

Mittags fliegen wir nach Sydney, in die „heimliche Hauptstadt" Australiens - spektakulär, frech und multikulturell, eine echte Weltstadt. Mit der Oper der Opern. In Sydney angekommen, erblicken wir bei einem ersten Rundgang durch das historische Viertel The Rocks das weltberühmte Opernhaus. In einem der Pubs können wir bei einem Bier mit den Aussies über Rugby, Fußball oder die hohen Immobilienpreise der Stadt plaudern. Unser Tipp für den freien Abend: ein Abendessen hoch über den Dächern der Stadt im Drehrestaurant Summit. Ein Lichtermeer liegt Ihnen zu Füßen! Vier Übernachtungen in Sydney in einem zentral gelegenen Hotel.

13. Tag: Bilder einer Weltstadt

Eine Stadt zum Schwärmen: Elegante Wohnviertel, breite Stadtstrände und die Hafenbrücke - das sind nur ein paar von Sydneys Schätzen. Auf der Stadtrundfahrt machen wir das beliebte Aussie-Quiz: Wer kennt die meisten Kulturexporte von Down Under? Von A wie AC/DC bis Z wie Zinkcreme gegen Sonnenbrand. Wir sprechen auch über die aktuell als willkürlich und bürokratisch kritisierte Einwanderungspolitik Australiens und den umstrittenen Umgang der Regierung mit Bootsflüchtlingen. Mittags Lust auf Fish 'n' Chips? Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen später am Bondi Beach die besten Imbissbuden. Zurück in der City geht es erst hoch hinauf auf den Aussichtsturm, dann auf den Meeresgrund: Im Aquarium von Darling Harbour schauen wir Rochen und Haien in die Augen - dank Glastunnel. <ExtraTour>

14. Tag: Sydney - Hafen und Opernhaus

Seeluft würzt Kaffee und Muffins bei unserer vormittäglichen Hafenrundfahrt mit spektakulären Perspektiven. <ExtraTour> Denn wenn hinter den Segeln der Yachten die Oper „vorbeisegelt", dann bleibt manchem der Mund offen stehen. Am Nachmittag spähen wir bei einer Führung hinter die Kulissen der Oper (UNESCO-Kulturerbe). Danach macht jeder, was er will: Möchten Sie Ihr Urlaubshochgefühl noch steigern? Dann erklimmen Sie doch die berühmte Harbour Bridge (ab ca. 180 €)! Lieber Ruhe und Romantik? Dann nehmen Sie wie die Sydneysider die Fähre nach Manly, spazieren Sie durch die Fußgängerzone zum Meer und gönnen Sie sich später ein Abendessen im Restaurant Le Kiosk - ein lokaler Geheimtipp!

15. Tag: Sydney auf eigene Faust

Heute ist Ihr Tag für alles, was Sie schon immer allein machen wollten: ein Spaziergang durch den botanischen Garten oder mit der Fähre nach Taronga in den Zoo, wo Sie sich unter die Familien, Kinder, Koalas und Kängurus mischen können. Für Sportfans sind die Stätten der Olympischen Spiele von 2000 ein Muss: Hier rannte 400-m-Läuferin Cathy Freeman zur Goldmedaille, symbolisch für alle Aborigines. Raus in die Natur? Dann brechen Sie zu einem Tagestrek in die Blue Mountains auf (ca. 100 €)! Abends lassen wir uns die Reise bei einem gemeinsamen Essen in einem schönen Restaurant am Circular Quay noch einmal auf der Zunge zergehen und blicken hinüber zur beleuchteten Oper. Da fällt der Abschied schwer! Dann darf gefeiert werden. Das Establishment gilt als einer der angesagten Clubs in Sydney.

16. Tag: Goodbye, Australia!

Noch einmal die Füße vertreten vor dem langen Heimflug: 200 Stufen führen uns hinauf zur Spitze des Brückenpfeilers der berühmten Harbour Bridge. Aus luftigen 90 m genießen wir zum Abschied nochmals den Ausblick auf eine der schönsten Metropolen der Welt. Am Nachmittag verlassen wir die Südhälfte des Globus. Flug mit Qantas von Sydney nach Dubai (Flugdauer ca. 14 Std.) und weiter nach London (ca. 8 Std.).

17. Tag: Ankunft in London

Am frühen Morgen Ankunft in London und Anschluss zu den anderen Städten.

studienreisen

Reise anfragen

Unverbindlich anfragen

Suchen Sie Ihre Traumreise

Live Support

LiveZilla Live Help


Ihr Kontakt zu relax-rundreisen.de

Telefon: 09195 1879
Telefax: 09195 1877
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!